Veränderung als Chance

Bei erfolgreichen Veränderungen steht der Mensch im Mittelpunkt. Nur wenn die Mitarbeitenden bereit sind Veränderungen anzunehmen, geht das Unternehmen gestärkt daraus hervor. Der Teambarometer hilft Ihnen diese Erfolgsformel anzuwenden. Wir schaffen gemeinsam die Voraussetzungen dafür, dass konstanter Change für ihr Unternehmen zu einem Wettbewerbsvorteil wird.

8 Change-spezifische Fragen

Eruieren Sie, wie gross das Commitment Ihrer Mitarbeitenden gegenüber dem Change ist. Finden Sie heraus, wie die Mitarbeitenden an der Front die Veränderungen erleben und wo sie Verbesserungspotential ausmachen. Spielerisch auf dem Handy oder PC.

Automatisierte Analyse

Nach dem die Umfrage beendet ist, analysiert unser Algorithmus die Daten und generiert automatisch eine team-spezifische Präsentation der Ergebnisse. Mit dieser Besprechungs-Präsentation diskutiert jede/r Teamleiter/in die Ergebnisse transparent mit seinem Team.

Stufengerechte Problemlösung

So können die verschiedenen Themen stufengerecht angegangen und Massnahmen abgeleitet werden, die wirklich zählen. Die führt zu mehr Commitment gegenüber dem Change, einem Anstieg des Mitarbeiter Engagement sowie höherer Bindung.

Vom Feedforward zur Massnahme

Veränderungen generieren Unsicherheiten. Diese gilt es zu evaluieren, zu adressieren und abzubauen. Nicht Top Down mittels angeordneter Kulturprojekte, sondern auf Augenhöhe im Team. Der Teambarometer fordert Ihre Mitarbeitenden dazu auf, Verbesserungspotentiale und Bedürfnisse zu kommunizieren und aktiv im Team nach Lösungen zu suchen. Positiv und lösungsorientiert mit dem Feedforward-Ansatz.

Teamebene

Wussten sie, dass 80% aller Verbesserungsvorschläge bereits auf Teamebene gelöst werden können? Dies fördert die Zusammenarbeit und den Zusammenhalt im Team und entlastet gleichzeitig das Management. Beenden sie Mikromanagement und ermächtigen sie ihre Teams zu möglichst autonomen Entscheidungen – die positiven Effekte sind wegweisend.

Feedforward

Fokussieren sie auf die positive und zukunftsgerichtete Kommunikation und fordern Sie Ihre Mitarbeitenden dazu auf, konsequent nach Lösungsvorschlägen zu suchen – und nicht zu kritisieren was in der Vergangenheit falsch gelaufen ist. Sie werden sehen, das Feedforward-Mindset schwappt auch in ihre Offline-Kommunikation über und Kritik wird immer konstruktiv.

Besprechungsmodus

Das wichtigste Element der Mitarbeier-Kommunikation ist, dass keine Erwartungshaltung geschaffen wird, die nicht befriedigt wird. Leider wird dies nach wie vor sehr oft vernachlässigt, was zu Frustration führt. Wir haben den interaktiven Besprechungsmodus entwickelt. Damit kein Thema in der Hektik des Arbeitsalltags mehr vergessen geht.

Anwendungsmöglichkeiten

Iris Blättler,
Leitung Unternehmenskommunikation, Goldbach Gruppe

Eine grosse Veränderung generiert in der Belegschaft grosse Unsicherheit. So geschehen ist dies bei uns, als kommuniziert wurde, dass wir von Tamedia übernommen werden. Wir wollten unsere Mitarbeiter in dieser Zeit nicht im Regen stehen lassen, sondern erfahren was gut läuft, was nicht so gut läuft und was wir gemeinsam tun können, um die Veränderung bestmöglich anzunehmen. Der Teambarometer hat genau auf dieses Bedürfnis gepasst und hilft uns den Change zu meistern.

Sonya Schürmann,
Leitung Personaldienst, Stadt Zug

Ich habe schon lange nach einer Möglichkeit gesucht, um die Mitarbeiter besser in Entscheidung- und Veränderungsprozesse einbeziehen zu können. Klassische Mitarbeiterumfragen scheinen mir dafür nicht mehr geeignet. Der Teambarometer hat mich mit dem Feedforward-Ansatz sofort überzeugt. So können wir gemeinsam die wichtigsten Themen evaluieren und die Teams werden dazu aufgefordert, Eigeninitiative zu zeigen. Der perfekte Ansatzpunkt für die Einführung war unser Umzug in ein neues Gebäude.

Noch Fragen?

Was ist Feedforward?

Vergangenes lässt sich nicht ändern, die Zukunft schon – darauf richtet sich unsere Aufmerksamkeit: Feedforward ist zukunftsgerichtetes Feedback. Statt zu kritisieren, was in der Vergangenheit schief lief, gibt man Tipps, wie man es in Zukunft besser machen kann. Damit wird eine Abwehrhaltung vermieden, die bei persönlicher Kritik an Vergangenem, das nicht mehr geändert werden kann, häufig ist.

Was bedeutet eine pulsartige Mitarbeiterbefragung?

Die Pulsartikeit referenziert zum einen darauf, dass die Umfragen im Gegensatz zu klassischen Mitarbeiterbefragungen mehrmals im Jahr durchgeführt werden und zum anderen wird damit darauf hingewiesen, dass der Puls der Belegschaft gemessen wird.

Wo werden meine Daten gespeichert?

Die gesammelten Daten sind zu jeder Zeit sicher. Eines unserer wichtigsten Versprechen ist es, Ihre Daten während des gesamten Prozesses anonym und sicher zu halten. Wir speichern Ihre Daten ausschliesslich in der Schweiz. Unser Hosting Provider colodscale.ch AG ist ISO 27001 zertifiziert und erfüllt die FINMA Regulierung RS 08/7. Die Rechenzentren werden rund um die Uhr bewacht.

Wie garantiert ihr echte Anonymität?

Alle Datenschutz- und Anonymitätstandards der EU sind im Teambarometer implementiert.
Beispielsweise werden die Umfrageergebnisse erst dann angezeigt, wenn mindestens vier Benutzer die Mitarbeiterbefragung abgeschlossen haben. Dadurch kann sichergestellt werden, dass zu keiner Zeit eine Antwort auf einen bestimmten Benutzer rückgeschlossen werden kann.

Interessieren Sie sich für unser System?